NL
FR
EN
DE
• WILLKOMMEN • SCHRITT 1: IVF-ZENTRUM • SCHRITT 2: VORBEREITUNG • SCHRITT 3: PUNKTION • SCHRITT 4: LABOR • SCHRITT 5: ERGEBNIS • SCHRITT 6: TRANSFER • SCHRITT 7: SCHWANGER? • KONTAKT
IVF-Zentrum :: Jan Palfijn Krankenhaus
Henri Dunantlaan 5 - 9000 Gand
Tél. 0032 (0)9 224 88 50

 

SCHRITT 6: EMBRYOTRANSFERS

An diesem wichtigen Tag wird das Paar das IVF-Zentrum erneut aufsuchen und der behandelnde Arzt wird sie vollständig zur Qualität der Embryos informieren. Gleichzeitig wird das Paar erfahren, ob von überzähligen Embryos die Rede ist.
Anschließend wird die festgelegte Anzahl der Embryos in der Gebärmutter eingepflanzt. Dies wird einige Minuten in Anspruch nehmen. Unmittelbar danach werden Sie wieder nach Hause entlassen.
Wenn Embryos übrig bleiben, werden diese eingefroren. Dies erfolgt allerdings nur dann, wenn die Qualität perfekt ist. Wenn sich bei der Patientin keine Schwangerschaft eingestellt hat, können wir die überzähligen Embryos für einen folgenden Zyklus verwenden.
Entsprechend der Gesetzgebung besteht übrigens die Pflicht, zunächst die eingefrorenen Embryos zu verwenden, bevor ein neuer Zyklus angegangen werden kann.

<< Zurück zu Schritt 5: Ergebnis der Punktion Weiter zu Schritt 7: Schwanger? >>